1und1 stellt das SmartPad offiziell vor – Mit Android, Medien-Zentrale und Online-Zugang via Surfstick [Update 3]

1und1 hat die Gerüchte der letzten Tage bestätigt und das hauseigene Android-Tablet SmartPad offiziell vorgestellt. Die Gerüchte, welche ich hier auf mobiFlip.de veröffentlicht habe, haben sich laut Datenblatt alle bestätigt.

Das Teil wird einen resistiven 7 Zoll WVGA-Touchscreen haben, mit Android 1.6 laufen und unterwegs über einen 1und1-Surfstick online gehen können. Zudem sind ein 500MHz Prozessor, 256MB RAM, 1GB interner Speicherplatz und einige Sensoren verbaut.

Man kann einen USB-Stick oder eine SD-Karte (2GB im Lieferumfang) zur Speichererweiterung nutzen, mit W-Lan n-Standard funken oder Kopfhörer am 3,5mm Klinke-Anschluss nutzen. Es soll auch ein E-Book-Reader vorinstalliert sein und ein Modus, der das Gerät in einen digitalen Bilderrahmen verwandelt, ist auch vorhanden. Das 1&1 SmartPad steuert zudem alle maxdome mediaCenter-Geräte das wiegt 465 Gramm. Zusätzlich kann für ca. 30 Euro eine passende Dockingstation gekauft werden. Das Smartpad hat 1&1 nach eigenen Angaben gemeinsam mit dem in Hessen ansässigen Unternehmen “Kwest” entwickelt.

Es ist wie bereits vermutet kein Android Market auf dem Gerät zu finden, dieser wird durch den 1&1 Store ersetzt, welcher in Zusammenarbeit mit AndroidPit realisiert wird und derzeit nach Angaben von 1und1 ca. 100 Apps enthalten soll.

Ab 1. Juli 2010 kann das 1&1 Smartpad mit 1&1 DSL 16.000 für null Euro bestellt werden und in Kürze soll es auch für Bestandskunden angeboten werden.

Was haltet Ihr vom SmartPad?

Update

Noch im September 2010 soll das Gerät ein Update auf Android 2.2 Froyo erhalten und Bestandskunden können es ab Mitte Juli für 299 Euro kaufen.

Update 2

Laut 1und1, müssen sich die Kunden mit dem Appstore von 1&1 begnügen. Der hält für den Start 100 Apps bereit. In naher Zukunft sollen es aber wenigstens 1000 sein. Anmerkung: über 65.000 Apps im Android Market zu 100 bzw. 1000 ist wohl ein schlechter Witz. Wie lange soll das bitte dauern, ehe man eine angemessene Auswahl auch im 1und1 Store hat? Was meint Ihr?

Update 3

Mittlerweile gibt es auch ein Video zum SmartPad und was soll ich sagen, außer “ha ha“. War ja klar das der gute Herr D’avis zum Einsatz kommt.

Pressemitteilung Anzeigen

Autor:

  • Teile diesen Artikel