Acer bringt 2013 angeblich 99 US-Dollar Android- und Windows-8-Tablet

acer iconia b1

Allem Anschein nach wird Acer im nächsten Jahr versuchen, die Sparte günstiger Android- und Windows-8-Tablets abzudecken, das jedenfalls berichtet das Wall Street Journal. Vertrauenswürdige Quellen bestätigen demnach in einem serbischen Forum aufgetauchte Fotos des Acer Iconia B1. Die Spezifikationen sollen ein 7” großes Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixel und einen 1,2 Ghz Dual-Core-Prozessor umfassen. Der Preis des B1 soll sich auf 99 US-Dollar belaufen und der Marktstart wird auf das nächste Jahr datiert.

Ebenso hat eine weitere Quelle dem Wall Street Journal gegenüber bestätigt, dass im kommenden Jahr ein günstiges Tablet mit Windows 8 kommen wird. Der Grund dafür sei ganz einfach: Die bisherigen Angebote von Acer seien schlichtweg “zu teuer”. Genauere Informationen zu Preis, Spezifikationen und Verfügbarkeit zu einem solchen Tablet gibt es allerdings noch nicht.

Beide Geräte sind bereits jetzt durchaus interessant. Zum Einen würde man mit dem Iconia B1 in direkte Konkurrenz zu chinesischen Billig-Herstellern treten und könnte dann alleine durch den Namen Pluspunkte sammeln. Zum Anderen zeigen beliebte Tablets, wie das Kindle Fire von Amazon und natürlich auch das Nexus 7 von Google und ASUS, wie beliebt Geräte der günstigeren Preisregionen sein können. Ebenso spannend wird es auch sein, ob Acer tatsächlich ein günstiges Tablet mit Windows 8 auf den Markt bringen wird. Bisherige Geräte sind allesamt relativ kostspielig, weswegen viele auch weiterhin zu anderen Geräten greifen dürften. Hier könnte es sich ein Einstieg in diese Preisregionen durchaus für Acer lohnen.