Apple iPad 3: Gerüchteküche ist angelaufen, Release im Frühjahr 2012

  • Veröffentlicht am 12. Dezember 2011 von Oliver Schwuchow unter Apple

Die Smartphone-Saison für das Weihnachtsgeschäft ist beendet und die meisten Flaggschiffe und Geräte sind im Handel erhältlich. Mit der Consumer Electronics Show 2012 in Las Vegas und dem Mobile World Conrgress 2012 in Barcelona stehen im Januar und im Februar jedoch auch gleich zwei spannende Elektronikmessen an.

Neben neuen Smartphones erwarten wir aber vor allem eine neue Welle an Tablets, vor allem mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Die zweite Generation sozusagen. Mit dem Asus Eee Pad Transformer Prime ist das erste Gerät schon vorgestellt und wird sogar schon bald in den Verkauf gehen, weitere Geräte werden jedoch ziemlich schnell Anfang 2012 folgen.

Auch Apple wird nächtes Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder mit einem neuen iPad dabei sein, die Gerüchteküche spricht wie beim iPad 2 im letzten Jahr auch von einem kleineren Modell mit ~7” Display. Aber auch die Gerüchte um ein hochauflösendes Display sind wieder da, so berichtet BusinessInsider von einem iPad 3 mit der doppelten Displayauflösung im Februar.

Die Aussage stammt vom Analysten Richard Gardner, der es wie immer von “mehreren Quellen” gehört haben möchte. DigiTimes spricht von neuen “iPads” in 3-4 Monaten, die Produktion des iPad 2 soll mit 14-15 Millionen Einheiten im vierten Quartal 2011 noch recht hoch sein und dann im ersten Quartal 2012 zurückgeschraubt werden.

Tja, solche Aussagen lassen sich im Moment noch leicht treffen und an sie wird sich spätestens nach dem Release kaum noch jemand erinnern. Ich denke über die Weihnachtstage wird es dann auch etwas ruhiger werden und pünktlich zum Jahresbeginn und vor der CES geht es mit dem Gerüchtem zum iPad 3 dann richtig los.

Wir werden die Gerüchteküche hier bei mobiFlip wie bei den anderen Geräten im Auge behalten und versuchen die “relevaten” Informationen rauszufiltern, es wird wie immer nicht zu jedem kleinen Leak einen eingenen Bericht geben. Wir befinden uns momentan übrigens in der ersten Phase der Gerüchteküche bei Apple.

Aber uns steht eine spannende Zeit bevor und ich freue mich auf die neuen Geräte und bin gespannt, ob Apple am Ende wirklich eine so enorm höhere Displayauflösung in das neue iPad einbaut und die Produktion von solchen Displays schon die Nachfrage auf dem Markt sättigen kann. Ich glaube es nicht.