Apple iPhone 5 bei der Telekom ab heute ohne SIM-Lock

apple_iphone_5_header

Das Apple iPhone 5 wird zum Ärger vieler Kunden mit Net- bzw. SIM-Lock verkauft. Dieses Praxis pflegte die Telekom seit dem Marktstart und auch Vodafone zog später nach. Erst nach zwei Jahren war eine kostenfreie Freischaltung und so der Betrieb mit beliebigen (Nano)-SIM-Karten möglich. Zumindest bei der Telekom ist dies ab heute dem 21. Februar 2013 anders, denn wie auf der Webseite zum SIM-Lock beim iPhone 5 zu lesen ist und per internem Rundschreiben mitgeteilt wird, entfallen nun beide Arten der Sperre.

Das heißt im Klartext, ein bei der Telekom gekauftes Apple iPhone 5 kann mit jeder beliebigen SIM-Karte benutzt werden, auch wenn diese von einem anderen Netzbetreiber stammt. Aber: Etwas unschön für Bestandskunden ist allerdings, dass dies nur für alle neuen Vertragsgeräte gilt. Genau heißt es:

iPhone 5 Geräte, die ab 21. Februar 2013 über iTunes aktiviert werden, verfügen nicht mehr über einen SIMLock. Das gilt auch für Ihre Bestandsware, da das Datum der Aktivierung in iTunes relevant ist. Ab sofort können Sie Ihren Kunden ein Gerät ohne SIMLock anbieten. […]

Die neue Regelung gilt auch für alle Anbieter, die das Apple iPhone 5 von der Telekom geliefert bekommen. Hier wäre zum Beispiel mobilcom-debitel zu erwähnen.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014