Apple

Verkäufe: iPhone-Marktanteil in Deutschland mehr als verdoppelt

iPhone 6 Header

Einem Focus-Bericht zufolge schaffte es Apple hierzulande durch das iPhone 6 und iPhone 6 Plus, den Marktanteil mehr als zu verdoppeln.

Der Focus stützt sich hierbei auf eine Analyse der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), der den Kollegen vorliegen soll. Laut dieser Analyse habe Apple den Marktanteil verkaufter Geräte im September auf 28 Prozent erhöhen können. Das wäre vor allem insofern bemerkenswert, als dass dieser Wert im August noch bei 12 Prozent lag und der Verkauf der neuen iPhones erst am 19. September begann.

Die GfK nannte in dieser Analyse natürlich auch aktuelle Zahlen zu den konkurrierenden Herstellern. Samsungs Marktanteil rutschte so auf 37 Prozent herunter – somit fiel man erstmals in diesem Jahr unter die Marke von 40 Prozent. Nokias Marktanteil sank derweil ebenfalls, sodass dieser nun bei acht Prozent liegt. Insgesamt wurden darüber hinaus deutlich mehr Geräte verkauft: Im Vergleich zum September 2012 stieg jener Wert auf 2,3 Millionen Geräte, was einem Anstieg um 300.000 Smartphones entspricht.

Das sind alles in allem natürlich Zahlen, die Apple freuen dürfte. Bemerkenswert ist darüber hinaus auch der Fall von Samsungs Marktanteilen auf unter 40 Prozent – hier könnte es eventuell natürlich interessant sein zu beobachten, wie sich diese Zahlen durch das Galaxy Note 4 verändern, welches global im ersten Monat 4,5 Millionen Verkäufe verzeichnen konnte.

Quelle Focus

Hinterlasse deine Meinung

Hoch