ASUS MeMO Pad Smart 10.1 offiziell vorgestellt

MeMO_01

ASUS hat das MeMO Pad Smart (ME301T) im Formfaktor 10.1 Zoll offiziell vorgestellt, damit ergänzt man das bereits angekündigte 7-Zoll-Gerät. Die MeMO Pads definieren bei ASUS eine Geräteklasse, die solide Hardware zum günstigen Preis an den Kunden bringen soll, vom Konzept orientiert man sich hier ein wenig an Googles Nexus-Serie. Sonderlich überzeugend sind die Geräte nicht, hier hofft man wohl mit einigen Buzz-Wörtern und einem niedrigen Preis Benutzer zu locken. Die Ausstattung erscheint akzeptabel, vielmehr aber nicht.

Angetrieben wird das MeMO Pad von einem NVIDIA Tegra 3 Vierkern-Prozessor, dem 1 GB RAM sowie 16 GB interner Speicher (+ microSD-Slot) zur Seite stehen. Das IPS-Display löst mit 1280 mal 800 Pixel auf und bietet eine Helligkeit von 350 nits. Android kommt in Version 4.1 in dem 580 Gramm leichten zum Einsatz. Die Akkulaufzeit soll 8,5 Stunden betragen und optional ist ein Tastaturcover namens Folio Key erhältlich.

Zunächst wird das Gerät in Thailand zu haben sein, auch eine Verfügbarkeit für die USA wurde bereits bestätigt, dort soll es 299 US-Dollar kosten. Hierzulande sehen wird es sicher auch noch, allerdings wohl erst nach der EU-Ankündigung auf dem Mobile World Congress Ende Februar.

Quelle ASUS

Autor:

  • Teile diesen Artikel