Steve Ballmer: Verkauf des Microsoft Surface ist bescheiden angelaufen

In einem Gespräch mit der französischen Nachrichtenzeitung Le Parisien äußerte sich Microsofts CEO Steve Ballmer kurz zum Verkaufsstart des Surface, das erste Tablet des Unternehmens mit Windows 8. Der Verkauf des Tablets ist demnach bescheiden angelaufen, man wollte sich bei Microsoft allerdings nicht weiter dazu äußern und auch keine konkreten Zahlen nennen. Die Nachfrage könnte sich aber noch steigern, das Wall Street Journal berichtete ja bereits vor ein paar Wochen, dass Microsoft 3 bis 5 Millionen Einheiten geordert hat. Das Surface ist jetzt seit ein paar Tagen im Einzelhandel erhältlich, auch wenn sich die Verfügbarkeit noch in Grenzen hält und das Gerät teilweise auch ausverkauft ist/war. Das lässt natürlich keine Rückschlüsse über den Erfolg zu. Unser Testgerät ist übrigens letzte Woche hier eingetroffen und wird von unserem Michael schon fleißig getestet.

quelle techcrunch

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014