BASE Tab 7.1 ab April für 249 Euro zu haben

Der Mobilfunkanbieter Base bringt mit dem BASE Tab 7.1 ab April eine überarbeitete Version seines hauseigenen Tablets auf den Markt, welches auf Wunsch wieder im Paket mit einer Datenflatrate vertrieben wird. Für monatlich 18 Euro erhält man das Gerät und die Mein Base Internet Flat im Wert von 10 Euro. Wer darauf keine Lust hat, kann es aber auch für 249 Euro einmalig kaufen. Vorteil an diesem Tablet ist auf jeden Fall, dass man damit telefonieren kann.

Das 7-Zoll-Geräte kann technisch sicher keinen Blumentopf gewinnen, wurde aber im Gegensatz zu seinem Vorgänger schon etwas aufgebohrt. Statt einer CPU mit 600 MHz taktet das 7.1er nun mit 1,4 GHz und auch der RAM wurde auf 512 MB verdoppelt. Android kommt in Version 2.3 Gingerbread zum Einsatz, der interne Speicher beträgt 3 GB und kann per microSD (16 GB bereits im Lieferumfang) erweitert werden.

Mit 402 Gramm ist das BASE Tab 7.1 nicht all zu schwer, leider ist allerdings der Rand um das Display, welches mit 1024 x 600 Pixel auflöst, relativ dick geraten. Es verfügt auch über eine 3-Megapixel-Kamera und 0,3-Megapixel-Frontkamera und soll mit dem 3400 mAh Akku eine Bereitschaftszeit von bis zu 300 Stunden, sowie eine Filmwiedergabe von bis zu 5,5 Stunden ermöglichen.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp