blauApp für Android: Sparpotential bei Telefonie und SMS für viele Verträge

Beim Mobilfunkanbieter blau steigt man ins VoIP-Geschäft ein und das zum Start mit einer passenden Android-App. Die Idee dahinter ist gar nicht mal schlecht, allerdings auch nicht wirklich neu. Durch Installation der blauApp ist es euch möglich per mobilem Datentarif oder W-Lan-Verbindung Telefonate über euer blau-Guthaben zu führen. Dieses könnt ihr ganz normal per Prepaid-Code aufladen.

Vorteil soll hier sein, dass alle Aktionen, welche ihr über diese App tätigt, nach blau-Tarif berechnet werden. Dabei wird immer eure Handynummer als Kennung genutzt, eure Kontakte sollten davon also nichts mitbekommen. Habt ihr also einen Vertrag mit schnellem Datentarif und teuren Telefonie und/oder SMS-Preisen, ist durchaus Spartpotential vorhanden.

SMS versende ich derzeit über mySMS für 8 Cent pro Stück, in dieser Hinsicht würde ich also nicht sparen, Gespräche in fremde Mobilfunknetze sind nach dem Verbrauch meiner Freiminuten allerdings teurer als die 9 Cent von blau, in diesem Punkt würde es sich also für mich lohnen.

Generell sollte sich jeder mal seinen Tarif anschauen, um entscheiden zu können, ob es sich lohnt oder nicht. Die Idee auch Prepaid-Preise mit seinem Vertrag über diese App zu nutzen ist ganz nett, steht allerdings unterwegs nur mieser Datenfunk zur Verfügung könnte es mit dem Telefonieren über die App düster ausschauen.

Autor:

  • Teile diesen Artikel