Boonbag für das iPad und andere Tablets im Test (inklusive Gewinnspiel)

Vor ein paar Tagen habe ich die Boonbag für das Apple iPad zum Test erhalten, es handelt sich dabei um einen Tablet-Halter für die Couch oder das Bett. Die Boonbag ist quasi ein kleines Kissen aus Kunstleder mit einem Klettstreifen drum rum, dazu gibt es noch das Nanoklett zum Befestigen am Tablet oder auch Notebook. Die Firma macht zwar hauptsächlich mit Produkten von Apple Werbung, das Nanoklett haftet aber auch sehr gut an anderen Tablets wie einem Samsung Galaxy Tab 10.1N oder dem TouchPad von HP.

Das Nanoklett lässt sich wieder rückstandslos von eurem Gerät entfernen und kann auch beliebig oft angebracht und wieder abgezogen werden. Die Boonbag passt sich bestimmten Situationen an und bietet hier auch einen gewissen Spielraum, für auf dem Tisch ist sie wegen dem großen Volumen aber eher weniger gedacht. Da gibt es bessere Lösungen. Wie die Boonbag im Einsatz aussieht schaut ihr euch am besten in dem Video nach dem Break an, dort findet ihr auch alle nötigen Hinweise für das Gewinnspiel.

Die schwarze Version der Boonbag kostet 39 Euro, wollt ihr ein farbiges Modell müsst ihr 49 Euro bezahlen. Im Shop bei Boonbag könnt ihr die Halterung versandkostenfrei auf Rechnung bestellen und erst mal 30 Tage testen, das ist eigentlich ein faires Angebot, um zu sehen ob man sie auch im Alltag benutzt und gebrauchen kann. Bei mir kommt die Boonbag vor allem am Abend zum Einsatz, da ich daheim kein Cover auf dem iPad habe ist der Nanoklett auch schnell befestigt und wieder entfernt.

Die Verarbeitung ist sehr gut, der Klett hebt sehr gut am iPad und der Boonbag und auch ansonsten konnte ich keine Schwachstellen finden. Die Boonbag tut was sie verspricht, nicht mehr und nicht weniger. Ich wüsste momentan gar nicht, ob es auch dem Markt auch Alternativen zu dieser Möglichkeit gibt, ich habe sowas vorher noch nicht in Deutschland gesehen und finde die Idee klasse. Ob der Nanoklett auf lange Sicht nachlässt kann ich nicht sagen, im Moment habe ich aber nicht das Gefühl, dass sich dessen Leistung verschlechtert hat.

Ihr habt bei uns die Möglichkeit bis zum 12.02.2012 eine schwarze Boonbag abzustauben, sagt uns dazu einfach in welcher Situation ihr sie gebrauchen könntet und mit welchen Gerät ihr sie nutzen wollt. Zusätzlich könnt ihr eure Gewinnchancen erhöhen, in dem ihr diesen Beitrag twittert und den Link zu eurem Tweet mit in die Kommentare packt.

Für einen Kommentar gibt es wie immer ein Los und für das Teilen via Facebook, Google+ oder Twitter bekommt ihr ein zusätzliches Los (bitte Link dazu in die Kommentare packen). Wer gewinnt entscheidet der Zufall, ausgelost wird mit Hilfe von random.org. Im Anschluss an das Gewinnspiel werden wir den Gewinner via Mail kontaktieren, er bekommt dann von uns einen Gutschein für den Boonbag-Shop. Wir wünschen euch viel Glück!

Update

Wie haben einen Gewinner: DominikC! Herzlichen Glückwunsch, die Mail ist soeben raus.