CST-01: Die weltweit dünnste Armbanduhr

cst_01_header

Unser Leser Markus hat uns auf ein Projekt auf Kickstarter aufmerksam gemacht, welches momentan seine Runden im Netz dreht. Es handelt sich dabei um die dünnste Armbanduhr, welche neben der benötigten Technik unter der Haube lediglich aus einem einzigen Stück Aluminium und einem E-Ink-Display besteht. Diese Technik macht es möglich, dass man die weltweit dünnste Armbanduhr entwickeln konnte und mit Hilfe von Kickstarter auch bald auf den Markt bringen möchte. Das Ziel von 200.000 Dollar hat man jedenfalls schon fast erreicht. Die Erfinder der CST-01 haben zum Start ihres Projekts übrigens einen sehr günstigen Zeitpunkt gewählt.

cst_01

Zum einen nutzt man den aktuellen Trend der so genannten Smart Watches, die CST-01 besitzt zwar keine zusätzlichen Funktionen, dürfte sich aber ebenfalls an technikinteressierte Nutzer richten, und dann findet momentan auch die Consumer Electronic Show in Las Vegas statt. Dort ist man übrigens auch vertreten, Besucher der Veranstaltung können sich vor Ort schon mal einen ersten Prototypen der Uhr anschauen. Definitiv ein interessantes Projekt, optisch gefällt mir die Uhr in der schwarzen Version jedenfalls ganz gut. Die Akkulaufzeit beträgt übrigens in etwa einen Monat, danach muss die Uhr an die für das Projekt entworfene Ladestation. Dort ist sie allerdings in 10 Minuten voll aufgeladen und kann wieder am Arm getragen werden.

Produktvideo

Hands-On auf der CES 2013

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp