Design-Patent für Nokia-Tablet aufgetaucht

  • AutorOliver Schwuchow
    Veröffentlicht am 16. März 2011 unter #1, MeeGo #

Lange Zeit war es ruhig um Nokia, dann kurz vor dem Mobile World Congress der große Knall und die Verkündung der Partnerschaft mit Microsoft.

Mittlerweile ist es wieder relativ ruhig um das Unternehmen, nach tagelangen Analysen des Deals ist wieder etwas Ruhe eingekehrt. Doch Nokia arbeitet nach dieser Nachricht natürlich auch noch an neuen Geräten, so stehen zum Beispiel das X7 und E6 in der Pipeline, schließlich will man noch 150 Millionen Symbian-Smartphones verkaufen.

Und was ist mit MeeGo? Auch davon soll es “dieses Jahr” noch ein Gerät geben, doch nach dem Deal mit Microsoft stellt sich die Frage, wie sehr Nokia den Fokus auf das Projekt N9 legt. Vielleicht hat man das auch eingestellt und möchte stattdessen lieber ein Tablet auf den Markt bringen, schließlich will man an dem MeeGo-Gerät (man hat nie von einem Smartphone gesprochen) lernen und im Smartphone-Bereich hat man das ja schließlich schon mit dem N900.

Was Nokia auch immer mit MeeGo vor hat, zwei entsprechende Patente für ein Tablet im aktuellen Design (N8, E7, …) hat man schließlich schon letztes Jahr im Mai beim amerikanischen Patentamt eingereicht und genehmigt bekommen. Nach ersten Gehversuchen auf dem Netbook-Markt ist es also auch gut möglich, dass Nokia auch etwas vom Tablet-Markt abhaben möchte, der ja schließlich noch ganz neu und nicht so gesättigt wie der Smartphone-Markt ist.

Vermutung: Nokia wird sich dieses Jahr voll auf Symbian und die Partnerschaft mit Microsoft konzentrieren und daran arbeiten 2012 auch endlich ein Windows Phone auf den Markt zu bringen. Wie man bereits verkündet hat ist MeeGo noch immer ein wichtiges Thema bei Nokia, man möchte aber wohl eher an diesem Projekt lernen und es wird wohl kein Produkt für die Masse. Was liegt da näher als ein MeeGo-Tablet, vielleicht in Kombination mit einem MeeGo-Smartphone?

Ich denke man wird sich nicht alleine auf das Ökosystem von Microsoft verlassen und auf Software-Eben komplett ausliefern. Wie in jedem Nokia-Artikel kann ich aber auch hier nur darauf hinweisen, dass Nokia so langsam Taten sprechen lassen sollte, in Zeiten des iPad 2 und zahlreichen neuen Android-Tablets wird so ein Gerücht mit hoher Wahrscheinlichkeit von Nokia selbst gestreut worden sein.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014
Weitere Artikel zu aufrufen.