Erste Testberichte zum Apple iPad 2 online

  • AutorOliver Schwuchow
    Veröffentlicht am 10. März 2011 unter #1, iOS

Morgen ist es soweit, dann ist das Apple iPad 2 in den USA erhältlich, seit zwei Tagen haben sich sogar schon die ersten Schlangen vor den Apple Store gebildet. Bei Apple läuft alles nach einem Plan ab und so haben wie immer ausgewählte US-Seiten schon vor ein paar Tagen eine finale Version des iPad 2 bekommen, welches sie auf Herz und Nieren testen durften.

Seit heute morgen ist das Embargo abgelaufen und die Testbericht sind online, darunter von bekannten Webseiten wie Engadget, Macworld oder All Things Digital (WSJ). Auch wenn ich noch nicht alle Testbericht gelesen habe, so ist die Meinung allgemein doch recht positiv, Fans des ersten iPad werden die zweite Generation lieben.

Gelobt wird meistens das Design und wie dünn und leicht das Gerät geworden ist, eins steht jedoch auch fest: Apple hat mit dem iPad gezeigt, wo es lang geht, beim iPad 2 zieht man nur mit der Konkurrenz gleich und verlässt sich wieder auf den Vorteil der Software. Deutliche Kritik mussten vor allem die beiden Kameras einstecken, hier hat Apple anscheinend absoluten Mist eingebaut und konzentriert sich wirklich nur auf HD-Aufnahmen für FaceTime, für Bilder sind diese nicht zu gebrauchen.

The iPad wasn’t slow before. Now it’s faster. It wasn’t bulky before. Now it’s thinner. It wasn’t heavy before. Now it’s lighter.

Bloomberg

Das iPad 2 ist eben nur ein logisches Update, es wird sich aber trotzdem gut verkaufen, gerade das günstige Einstiegsmodell mit 16 GB Speicher und ohne 3G wird den meisten reichen und 500 Euro ist dafür ein akzeptabler Preis, zu dem die Konkurrenz noch kein vergleichbares Tablet auf dem Markt hat.

Interessant wird es übrigens auch beim original iPad, ich glaube auch dessen Verkaufszahlen werden drastisch ansteigen, für einen Preis von 380 Euro ist es auch für den “normalen User” eine Überlegung wert. Mit Honeycomb und dem Xoom, Optimus Pad und Galaxy Tab 10.1 stehen spannende Alternativen in den Startlöchern, es wird jedoch einige Wochen oder Monate dauern, bis das Software-Angebot mit iOS mithalten kann und dazu müssen sich die Geräte schließlich auch erst mal verkaufen.

There’s a lot of promise in Honeycomb, yes, but today – and likely for the first six months or so – it falls well short of the consistency, ease of use and stability iOS and the iPad 2 offer. Value is always subjective, but right now the general tablet audience will likely find the iPad 2 more approachable, more straightforward and easier to get the best out of from day one.

SlashGear

Wer sich noch mehr Meinungen zum iPad 2 durchlesen möchte, für den habe ich hier mal die ersten US-Reviews aufgelistet und im Anschluss ein paar Videos. Wer es etwas mehr “shiny” möchte, der kann sich seit heute übrigens auch die “Geführten Touren” auf der Homepage von Apple anschauen.

Engadget

Daring Fireball

Macworld

All Things Digital

SlashGear

TechCrunch

PCMag

New York Times

Bloomberg

Es war glaube ich von Anfang an klar, dass das iPad 2 nur ein logisches Update mit ein paar Anpassungen an die Konkurrenz wird, ich denke die größeren Verbesserungen wie Displayauflösung, Quad-Core, 1 GB RAM oder ein paar andere Extras werden wir dann erst im iPad 3 sehen. Bis jetzt ist das iPad 2 trotzdem das Tablet mit dem besten Software-Angebot und darauf kommt es eben an. Ich persönlich werde mir zum Start in Deutschland am 25. März ein iPad 2 kaufen oder zumindest bei Apple bestellen, wie sieht es bei euch aus?

Video: iPad 2 Videoreview von Macworld

Video: The Daily über das iPad 2

Video: iPad 2 Videoreview von PCMag

Video: HDMI-Output mit dem Adapter

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014