Feedly: 500.000 neue Nutzer und einige Versprechen

  • AutorCharles Engelken
    Veröffentlicht am 17. März 2013 unter Dienste

feedly

Nachdem Google am Mittwoch bekannt gegeben hat, dass man den Google Reader zum ersten Juli abschalten wird, war die Entrüstung groß. Nichtsdestotrotz müssen früher oder später eben Alternativen her und vielen kam da Feedly in den Sinn. Die Entwickler des Feed-Readers hat das offensichtlich sehr überraschend getroffen, denn die Erreichbarkeit des Dienstes schwankt seitdem teilweise erheblich.

Nun haben sich die Verantwortlichen auf dem eigenen Blog zu Wort gemeldet. Zunächst gibt man bekannt, dass sich seit dem letzten Mittwoch 500.000 neue Nutzer registrierten, was auch die Erreichbarkeitsprobleme erklärt, mit denen allerdings nicht nur Feedly zu kämpfen hat. Darüber hinaus gibt man für die nahe Zukunft auch einige Versprechen ab: Der Dienst soll wieder ausnahmslos problemlos laufen, auf Feature-Requests von Nutzern soll noch höherer Wert gelegt werden und neue dementsprechend entwickelte neue Funktionen sollen wöchentlich hinzugefügt werden. Damit Nutzer neue Funktionen vorschlagen können, weisen die Entwickler hierfür auf das eigene Uservoice-Forum hin.

Auch ich teste seit kurzem Feedly als Ersatz für den Google Reader und kann mich da René eigentlich nur anschließen, der in seiner Umzugsanleitung anmerkte, dass der Dienst auf dem Desktop inzwischen sehr gut zu gebrauchen ist, mobil aber noch einige Defizite herrschen, die behoben werden müssten. Welche Reader-Alternative ist denn euer momentaner Favorit?

Feedly für Chrome Feedly für Firefox Feedly für Safari


Quelle Feedly

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / ...