Firefox Smartphone, AirPlay-Konkurrent, Panasonic Eluga X und Samsung-Displays mit mehr als 440ppi

  • Veröffentlicht am 23. Januar 2013 von René Hesse unter News

Wie ihr euch sicher denken könnt, gab es in den letzten Tagen im Hintergrund durch die Layoutumstellung und Serveroptimierungen einiges zu tun, daher ist leider das ein oder andere Thema auf der Strecke geblieben. Aus diesem Grund gibt es hier noch kurz den Hinweis auf ein paar (für mich) interessante Themen, die durchaus lesenswert sind.

Das Firefox Smartphone wird Realität, vorerst nur für Entwickler und wie angekündigt in eher bescheidener Ausstattung. Für ein mobiles System, was größtenteils auf Webtechnologien setzt dennoch ganz okay. Mehr Infos bei mozilla.

geeksphone

YouTube und der US-Videostreamingdienst Netflix starten mit DIAL (“discovery and launch”) einen Dienst, der sich nahtlos in (mobile) Geräte integrieren soll und als Konkurrenz zu Apples AirPlay gedacht ist. Das drahtlose Übertragen von Inhalten an TV und Co. steht auf dem ToDo und soll in ersten Vorabversionen schon ganz gut funktionieren. Nette Sache, mit DLNA wäre aber sicher auch einiges möglich gewesen, jetzt schon. Mehr Infos bei gigaom.

dial-protocol

Samsung arbeitet angeblich an einem AMOLED-Display, das Auflösungen von weit über 1080p schaffen soll und so über 440 ppi bietet. Technisch sollen diamantgeschliffene Laser zum Einsatz kommen, um so etwas zu realisieren. Leider ist die Quelle der Info digitimes, die Trefferquote liegt dort bei ca. 60 Prozent.

Das Panasonic Eluga X wurde offiziell vorgestellt, ein 5 Zoll großes Smartphones, das erstmal auf den japanischen Markt kommen wird. Technisch spielt es in der Oberklasse, hierzulande sehen wir es wahrscheinlich nicht im Handel. Mehr Infos bei androidpolice.

nexusae0_eluga-blue1

Als Game-Tipp zum Feierabend gibt es noch den Hinweis auf Death Track. Netter Racer im Tron-Style

DruckenAutor: