Flipboard 2.0 für iOS veröffentlicht

  • AutorRené Hesse
    Veröffentlicht am 27. März 2013 unter iOS, Tablet

flipboard_header_logo

Die Magazin-App Flipboard wurde in Version 2.0 für iOS veröffentlicht. Das Update ist etwas umfangreicher und bringt einige neue Funktionen und Verbesserungen mit sich. Nutzer können nun nicht nur einzelne Quellen abonnieren, sondern auch Texte, Bilder, Videos, Audio und mehr direkt ihrem Flipboard hinzufügen, diese Inhalte werden dann ebenso im Magazin-Layout präsentiert, wie die normalen Feed-Einträge. Das Ganze erinnert ein wenig an Pinterest, ist aber recht ansehnlich integriert.

Das Freigeben der eigenen Sammlung ist möglich und das Bestücken kann manuell oder über ein Browser-Bookmarklet geschehen. Auch die Suche wurde verbessert und Personen können nun markiert werden. Ein Update für die Android-Version ist bisher leider nicht in Sicht.

Changelog Flipboard 2.0 für iOS

  • Du kannst nun Inhalte sammeln und diese in eigenen Magazine speichern; tippe auf die neue Schaltfläche “+”, um loszulegen.
  • Deine Magazine sind öffentlich, können aber auch privat (nur für Dich sichtbar) angelegt werden.
  • Verwende die neuen Lesezeichen um Artikel aus Deinem Browser in Deine Magazine zu speichern.
  • Erhalte Flipboard Benachrichtigungen, wenn Leute Deine Magazine gut finden, kommentieren oder abonnieren.
  • Teile Deine Magazine ganz einfach per E-Mail oder auf Facebook, Twitter, G+, usw.
  • Personalisierte Empfehlungen für Dich um diese Deinem Flipboard hinzuzufügen.
  • die Suchfunktion steht nun zentral auf Flipboard, mit neuen, verbesserten Ergebnissen.
  • Seiten werden schneller geladen und das Flippen geht schneller.
Quelle flipboard

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / / ...