Google Maps 8-bit: Kartendienst für Retro-Fans (Video)

Google ist ja bekannt dafür, sich jedes Jahr aufs Neue witzige April-Aktionen einfallen zu lassen. Dieses Jahr glänzt man mal wieder mit einer außergewöhnlichen Veränderung eines hauseigenen Dienstes, die es wirklich in sich hat. Für Freunde von Nintendos kultigem Entertainment System (kurz NES) stellt man Google Maps 8-bit for NES in Videoform vor. In dem kurzen Filmchen gibt man natürlich auch verschiedene Einblicke in die technische Umsetzung.

Ergänzt wird das Ganze durch die Webversion von Google Maps 8-bit, welche jeder unter diesem Link aufrufen kann. Mit besonders wenig Details, dafür mit richtig viel Retro-Feeling kommt diese Version des beliebten Kartendienstes daher. Sogar Streetview funktioniert in diesem Modus, erwartungsgemäß recht pixelig. Auf jeden Fall eine witzige Idee, die man natürlich nicht allzu ernst nehmen sollte.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp