Google Now, das bessere Siri?

In Android 4.1 wurde auch die Suche deutlich verbessert und bietet nun im Zusammenspiel mit dem neuen Dient Google Now und dem bereits bekannten Knowledge Graph ganz neue Möglichkeiten. Nicht nur die Optik ist deutlich ansprechender, sondern die gesamte Suche läuft nahezu in Echtzeit ab. Es lassen sich natürlich wie bisher auch alle möglichen Dinge im Internet suchen, allerdings bietet Google zu bestimmten Themenbereichen vorgefertigte Masken.

Hier greift dann Google Now wieder ein, denn es kann Flüge, Nahverkehr, Navigation, Termine, Sportereignisse und vieles mehr automatisiert darstellen und auch verknüpfen. Zum Beispiel: Nach dem Aufstehen zeigt euch Google Now direkt das Wetter an, an der Bushaltestelle die Fahrzeiten und bei einer Shoppingtour interessante Geschäfte für euch. Ihr müsst also nicht wie bei Apples Siri immer erst eine Frage stellen, sondern Google Now versucht automatisch nützliche Infos einzublenden.

Wie zuverlässig das dann in der Praxis funktioniert und ob wir es hierzulande überhaupt in diesem Umfang nutzen können, bleibt abzuwarten. Den Schatz an Informationen, auf dem Google hockt sinnvoll in Apps zu integrieren scheint also der nächste Schritt, das könnte der entscheidende Vorsprung vor Siri sein.

DruckenAutor: