Google patentiert SmartWatch

Google arbeitet scheinbar nicht nur an der Datenbrille “Project Glass”, um neue Möglichkeiten zu erforschen, wie wir Medien und technische Dienste in Zukunft nutzen, sondern entwickelt auch weitere Gadgets zur Nutzung von  Augmented Reality. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen sich die Idee bzw. Entwürfe einer SmartWatch bereits im Oktober 2011 patentieren lassen. Nun wurde das Patent mit der Nummer 8.279.716 in den USA eingetragen.

Die Uhr, die mit Hilfe von zwei Displays und einer Kamera Dinge aus ihrer Umgebung virtuell erweitern kann, klingt erstmal recht interessant. Das kleine Gadget soll durch eine Kamera erkennen, was sich vor ihm befindet und dann in einem transparenten Screen Zusatzinfos einblenden. Im Patent wird zum Beispiel das Gewicht, der Preis und eine Kaufmöglichkeit für Kaffee angezeigt. In der Uhr ist sowohl ein eigener Prozessor, als auch ein “Sender und Empfänger für Daten” verbaut.

Sie könnte als Ergänzung zu einem vorhandenen Gerät wie einem Android-Smartphone oder dem Project Glass dienen, aber eventuell auch autonom laufen. Die Bedienung soll über ein berührungsempfindliches Gehäuse erfolgen. Durch einen verbauten GPS-Chip lässt sich die SmartWatch universell einsetzen. Genauere Pläne zu diesem Kleinen Handgelenkwunder sind noch nicht bekannt.

via derstandard Quelle uspto Danke Domenic!

Autor:

  • Teile diesen Artikel