hike Messenger startet in Deutschland

Es ist soweit, wie angekündigt startet heute der hike Messenger in Deutschland, um den Platzhirsch WhatsApp und dessen Messenger-Kollegen den Kampf anzusagen. Der Multimessenger steht für Android, iOS und Windows Phone zum Download bereit. Später sollen dann noch Ausgaben für Symbian und BlackBerry veröffentlicht werden. Optisch macht das Programm einiges her und auch von den Funktionen her will man punkten.

Gruppenchats und das einfache Teilen von Inhalten soll die Nutzer anlocken, leider ist aber die Oberfläche noch nicht übersetzt. Einen Desktop-Client gibt es noch nicht und auch verschlüsselte Verbindung kommen erst “Ende des Jahres”. Das ist schade, denn hier hätte man sich ein Argument gegen WhatsApp sichern können.

Der hike Messenger hat sicher Potential, allerdings auch noch einige Baustellen. Bisher ist unklar, wie sich das Projekt finanzieren will und wie der Dienst läuft, wenn ihn irgendwann mal Millionen Nutzer gleichzeitig benutzen sollten. Wir beobachten das auf jeden Fall. Wie gefällt euch der hike Messenger und ist er ein Grund, WhatsApp den Rücken zu kehren?

DruckenAutor: