Hochwertige Tasche von germanmade im Test (Verlosung!)

Ein guter Schutz für das wertvolle Gadget ist wichtig. Packt man das teure Gerät nicht in eine Tasche und passt einmal nicht auf, ist schon ein Kratzer auf dem Display, der tagtäglich an diesen Moment erinnert. Die Firma germanmade hat sich hauptsächlich auf Taschen, Sleeves und Hüllen für iOS-Geräte spezialisiert, bietet aber auch noch Cases für das Amazon Kindle und diverse Macbooks an. Diese in Deutschland handgemachten Schutzhüllen beschützen das jeweilige Gadget stilsicher vor einer Beschädigung.

gemanmade Case im Buch-Look für das Amazon Kindle IMG_1996

In meinem Test habe ich mich für das Kindle Case entschieden. Dieses Case kommt optisch sehr ansprechend in einem glänzenden Buch-Look daher. Die Hülle kann auf Wunsch auch mit einer Namens-Prägung versehen werden. Diese Prägung verleiht dem Case noch einmal eine persönliche Note. Eine Gummi-Schlaufe hält den Deckel unterwegs geschlossen und wird bei Benutzung einfach weggeklappt.

gemanmade Case im Buch-Look für das Amazon Kindle IMG_1993

Als Rahmen im Buch selbst wird verleimtes Birken-Holz genutzt, welches das Case leicht und zugleich stabil macht. In den Ecken befinden sich Gummi-Noppen, welche das jeweilige Gadget sicher im Rahmen halten. Für das Kindle besitze ich das original Amazon Case, welches als für mich wichtiges Gimmick noch die LED-Leuchte am oberen Rand besitzt.

gemanmade Case im Buch-Look für das Amazon Kindle IMG_1991

Da das alte Kindle noch kein hübsches “paperwhite” Display hat, ist diese LED-Leuchte gerade Abends eine sehr coole Sache. Diese Beleuchtung würde ich mir im Case von germanmade auch noch wünschen. Die Jungs von germanmade haben zwar keine LED-Leuchte eingebaut, können aber auch anders! Schaut man sich beispielsweise das g.2-Case für Business-Leute an, so besitzt dieses sogar noch extra Fächer unterhalb des iPad-Fachs, in denen dann iPhone, Adapter, etc. noch zusätzlich verstaut werden können. Dies wird im oben eingebetteten Video sehr schön gezeigt und ist in meinen Augen eine unglaublich praktische Konstruktionsleistung.

Galerie


Sleeves

7943a948d4

Abgesehen von diesen Cases in Bücher-Optik stellt germanmade auch Sleves her. Diese Sleeves sind für iPhone, iPod, iPad und wenige Macbooks erhältlich. Innen gefüttert mit natürlichen Wollfilz und außen mit weichem und robustem Rindsleder sorgen auch die Sleeves für einen optisch ansprechenden, wenn auch nicht billigen Schutz, des geliebten Gagdets. Die Material-Stärke und Qualität sorgen aber dafür, dass man für sein Geld auch das bekommt, was man erwartet.

Fazit

gemanmade Case im Buch-Look für das Amazon Kindle IMG_1997

In der heutigen Zeit, in denen der Markt mit teilweise billigst-Sleeves und Cases aus Fernost überrollt wird, schaut man gern auch mal wieder auf Zusätze wie den Slogan “made in Germany“. germanmade hat mich qualitativ überzeugt und ich kann gerade auch bei dem Business-Case wirklich nur raten, nicht an der falschen Stelle zu sparen und mal einen Blick auf dieses Schmuckstück zu werfen, wenn man nach einem funktionellen Case für das iPad schaut.

Verlosung

germanmade bietet für unsere Leser ein kleines Schmankerl an. Wer mir in den Kommentaren erzählt, welches der Sleeves für das iPhone 5 ihm am besten gefällt, kommt in einen Los-Topf. Bis zum 31.03.2013 um 22.00 Uhr werden die Kommentare gewertet. Am nächsten Tag wird dann per Random.org der glückliche Gewinner eines Sleves für das iPhone 5 gezogen. Vergesst bitte nicht eure richtige Mail-Adresse anzugeben, denn über diese werden wir euch im Anschluss kontaktieren. Das Gewinnspiel gilt nur für Deutschland. Sharen des Gewinnspiels via Twitter & Co wäre nett, ist aber keine Voraussetzung, um an der Verlosung teilnehmen zu dürfen.

Update

Mit etwas Verspätung darf ich heute den Gewinner einer Germanmade-Tasche bekanntgeben. Random.org hat den folgenden Kommentar gezogen:

Bildschirmfoto 2013-04-02 um 18.22.43

Du wirst in Kürze kontaktiert. Viel Spaß mit dem Case!

Update2

Neues Spiel, neues Glück :-) Vielleicht ist ja der gute ZAWO in Deutschland wohnhaft?
Bildschirmfoto 2013-04-03 um 11.01.47

DruckenAutor: