HTC One: Infrarot-API freigegeben und Preise für offizielles Zubehör

htc_one_white

Das HTC One scheint auf reges Interesse zu stoßen, zumindest erreichen uns jede Menge Fragen und Tipps rund um das Android-Smartphone. HTC hatte seinen neuen Boliden dieser Tage offiziell vorgestellt und weiß mit einigen durchdachten Details zu überzeugen. Dazu gehört auch der Infrarot-Sensor, welcher sich in der Power-Taste des Smartphones verbirgt und es ermöglicht, diverse Geräte zu steuern. Natürlich hat HTC für diesen Zweck bereits eine App vorinstalliert, aber auch Entwickler sind gefragt ihre eigenen Lösungen abzuliefern, denn es gibt eine Infrarot-API, die HTC bereits freigegeben hat. Ich hoffe mal, dass hier dann auch Makros möglich sind, diese haben mir nämlich auf dem Sony Tablet S, das auch einen IR-Port verbaut hat, total gefehlt.

Nicht taufrisch, allerdings hier im Blog noch nicht angesprochen ist das Zubehör für das HTC One. Zubehör ist ja bei fast allen Android-Geräten bzw. Herstellern immer ein leidiges Thema, denn meist kommt es viel zu spät und dann ist es auch noch recht teuer. HTC versucht das wichtigste Zubehör frühzeitig am Start zu haben. Dazu gehören zum Beispiel ein externes Akkupack, eine Schutzhülle, ein Klappetui oder auch eine KFZ-Halterung. Preislich ist das Zubehör, welches auf der HTC-Webseite eingesehen werden kann, meines Erachtens im Rahmen, zumal es auch schick ausschaut.

htc one zubehoer (4)

htc one zubehoer (1)

htc one zubehoer (2)

htc one zubehoer (3)

via smartdroid Quelle engadget Danke JulieX!

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014
Weitere Artikel zu aufrufen.