HTC One mit ungefähr 5 Millionen verkauften Einheiten

htc_one_logo

Das HTC One und Samsung Galaxy S4 dürften sich momentan einen der spannendsten Wettkämpfe auf dem Markt liefern, denn die beiden Android-Flaggschiffe sind etwa zeitgleich in den Handel gekommen und führen in ihrem Bereich viele Bestenlisten an. Interessant werden da natürlich die Verkaufszahlen sein und wie wir bei Samsung seit heute offiziell wissen, wurde das S4 über 10 Millionen Mal verkauft. Von HTC gab es gestern hingegen mal wieder negative Schlagzeilen, eine Meldung wie die von Samsung würde dem Unternehmen auch mal gut tun. Ob HTC die Zahlen für das One jemals bekannt geben wird wissen wir nicht, laut einem Bericht des Wall Street Journal konnte man bis heute allerdings ungefähr 5 Millionen Einheiten verkaufen.

Laut einer Aussage eines nicht genannten Angestellten seien die Bestellungen sehr gut bisher und die Nachfrage soll sogar immer noch höher sein, als man tatsächlich Einheiten produzieren kann. Einen noch besseren Eindruck über den Verkauf des HTC One soll man dann im nächsten Monat bekommen. Sollte die Nachfrage also anhalten, wird man vielleicht auch eine Pressemitteilung bei 10 Millionen Einheiten raus geben können. Diese Zahlen bringen HTC zwar nicht an die Spitze, aber sie könnten ein Anfang sein. Und man muss auch bedenken, dass es sich hier um ein immer noch teures High-End-Smartphone handelt, eine günstigere Mini-Version des One für das Weihnachtsgeschäft könnte hier die Wende für das Unternehmen bringen.

via the verge quelle wsj

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp