HTC

HTC Vive: 15.000 Einheiten in den ersten Minuten verkauft

HTC Vive Header

Seit zwei Tagen kann man die HTC Vive online vorbestellen und der Ansturm in den ersten Minuten war durchaus hoch. 15.000 Einheiten wurden verkauft.

Diese 15.000 Einheiten wurden in den ersten 10 Minuten verkauft, wie viele Modelle HTC bis jetzt verkauft hat ist unklar. Für ein Gadget, welches eine noch ganz junge Produktkategorie einleitet und fast 1000 Euro in der Anschaffung kostet ist das aber durchaus interessant. Jedoch noch weit entfernt vom Massenmarkt.

Ich bin wirklich gespannt, ob VR in diesem Jahr durchstarten wird. Bei den aktuellen Preisen und PC-Voraussetzungen gehe ich aber davon aus, dass es erst mal noch eine ganze Weile ein Nischenthema (für Gamer) bleiben wird. Doch wer weiß, viele Hersteller drängen derzeit in diesen Markt hinein und das Jahr ist noch lang.

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung

Hoch