Instagram-Boom hält an: 100 Millionen Nutzer, die Hälfte davon mit Android

Der Boom rund um Instsagram reißt nicht ab: Etwas mehr als ein halbes Jahr nach der Übernahme durch Facebook können die Entwickler hinter dem Foto-Sharing-Netzwerk vermelden, dass man nun 100 Millionen Nutzer habe. Vor der Übernahme waren es im April noch 30 Millionen. Die Hälfte der 100 Millionen Instagram-User nutzen das Netzwerk dabei über ein Android-Smartphone.

197 Tage nach der ersten Veröffentlichung der Android-Apps auf 50 Millionen Nutzer verweisen zu können, ist schon ein starkes Stück und etwas, worauf nur wenige App-Entwickler zurückblicken können. Durchschnittlich gab es seit Tag Eins also rund 250.000 Downloads der App. Unter Umständen war es also doch gar nicht so doof von Facebook, dass ihnen Instagram diese hohe Summe von einer Milliarde US-Dollar wert war? ;)

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp