Marko Ahtisaari: Nokias Designchef hat seinen Fokus auf das zukünftige Tablet gelenkt

Wenn man Stephen Elop, CEO von Nokia, die direkte Frage nach einem Tablet stellt, dann wird man folgende Antwort bekommen: Nokia beobachtet den Markt, sieht aber durchaus die Chance auf ein neues Tablet, welches sich vor allem auch vom iPad differenzieren kann. Mit anderen Worten heißt das, dass man vermutlich mit Hochdruck daran arbeitet. Das bestätigte auch Chefdesigner Marko Ahtisaari in einem Interview mit einem finnischen Magazin, demnach verbringt er momentan ein Drittel seiner Arbeitszeit mit der Planung des zukünftigen Tablets der Finnen.

“Wir arbeiten daran,” so Marko Ahtisaari. “Wir beobachten den Tablet-Markt mit Interesse, haben im Moment aber keine spezifische Ankündigun zu machen,” so ein Sprecher von Nokia.

Als Gerücht kursierte vor einiger Zeit mal der Juni als Release-Termin, was dann vermutlich ungefähr zum Zeitpunkt der Nokia Connection 2012 sein dürfte. Das OS dürfte nach der Partnerschaft mit Microsoft klar sein: Windows 8. Für Nokia wäre es auch das erste Tablet in dieser Größe und mit Fokus auf den Massenmarkt, in der Vergangenheit hat der Hersteller immer mal wieder kleinere Tablets ohne große Reichweite auf den Markt gebracht. Das Bild in diesem Artikel ist übrigens nur ein Design-Konzept, welches wir hier im Dezember letzten Jahres auch vorgestellt haben.

via wmpoweruser quelle reuters

Autor:

  • Teile diesen Artikel