Hardware

MediaTek Helio X25: Deca-Core-SoC exklusiv für das Meizu Pro 6 vorgestellt

MediaTek Header Logo

Mit dem Helio X20 präsentierte MediaTek vor einiger Zeit einen leistungsfähigen Deca-Core-SoC, welcher kommenden Monat auch in ersten Smartphones zum Einsatz kommen wird. An einer leicht verbesserten Variante, namentlich Helio X25, hat sich Meizu nun die Exklusivrechte für die ersten Monate gesichert und wird diese im Meizu Pro 6 erstmals verbauen.

Die Prozessoren des taiwanischen Unternehmens MediaTek spielen schon lange in der Oberklasse mit und überzeugen großteils mit einer ordentlichen Performance und einer ausreichenden Energieeffizienz. Der nun vorgestellte Helio X25, welcher zu Beginn erst einmal ausschließlich vom Hersteller Meizu verwendet werden wird, basiert auf dem Helio X20 und kann neben einem 2,5 GHz Dual-Core auf Cortex-A72-Basis zwei Quad-Core-Module mit jeweils vier 1,4 GHz schnellen Cortex-A53-Kernen vorweisen. Auch die integrierte Mali T880 MP4 GPU taktet mit 850 MHz ein wenig schneller und dürfte eine nochmals höhere Leistung ermöglichen.

Abgesehen davon unterstützt der MediaTek Helio X25 Kameras bis zu einer Auflösung von 25 Megapixeln und kommt auch mit der Videoaufnahme in 4K klar. Außerdem ermöglicht die Pump Express 3.0+ Technologie ein schnelles Aufladen des Smartphone-Akkus und die Verwendung von Voice over LTE ist mit dem SoC möglich.

Während der Helio X20 schon bald in den ersten Smartphones zum Einsatz kommen wird, soll der Helio X25 die ersten Monate nach dem Release ausschließlich von Meizu verwendet werden dürfen. Der chinesische Hersteller plant angeblich den Einsatz im eigenen High-End-Modell Meizu Pro 6, dessen Präsentation vermutlich im Herbst abgehalten werden wird.

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung

Hoch