Mobiler Firefox – Offizielle Fennec Alpha-Version ab sofort für Android und Maemo verfügbar

Der mobile Browser von Firefox wird von sehr vielen Android-Benutzern sehnlichst erwartet. Nachdem ich einen älteren Nightly-Build im Test hatte, gibt es nun die offizielle Alpha-Version mit Mutitouch-Unterstützung. Um die kleinlichen Kommentare vorweg zu nehmen, ja, Pinch-To-Zoom ist kein echtes Multitouch, aber nun mal unter diesem Namen in der breiten Masse bekannt.

Es kann natürlich noch vorkommen, dass der Browser das Smartphone verlangsamt und es sind sicher auch noch einige Bugs vorhanden, dennoch macht die Version schon einen sehr runden Eindruck. Es würden zwar noch kleinere Fehler im Fennec-Browser existieren, aber bereits die vorhergehende Version lief auf meinem HTC Desire prima. Ein Datenverlust sei durch den ein oder anderen Fehler nicht zu befürchten.

Die Alpha-Version des mobilen Firefox funktioniert nur auf Smartphones mit Android 2.0 oder höher. Nach Aussage der Entwickler wäre Fennec bisher nur auf wenigen Geräten wie dem Google Nexus One oder dem Motorola Milestone getestet worden. Alle, die jetzt die neue Version von Fennec testen wollen, müssen mit Ihrem Smartphone direkt die US-Downloadseite ansurfen, zu finden unter mozilla.com/en-US/m/alpha, oder über den unten eingebundenen QR-Code.

Wann genau die finale Version des Browsers verfügbar sein wird, ist noch unbekannt und leider ist auch diese Alpha mit über 11MB (knapp 30MB installiert) noch recht groß. Was haltet Ihr vom mobilen Fuchs?

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / / / ...