Motorola entlässt 1200 Mitarbeiter

hy9h.google-motorola6

Nachdem Google Motorola übernommen hat und nun dort die Zügel in der Hand hält, heißt das nicht automatisch, dass keine schwierigen Entscheidungen auf dem Plan stehen. Auch Google muss schauen, wie man Motorola profitabel hält bzw. bekommt. Nachdem bereits im letzten Jahr 4000 Mitarbeiter bei Motorola entlassen wurden, berichtet aktuell das Wall Street Journal, dass noch einmal 1200, also ca. 10 Prozent aller Mitarbeiter, folgen werden. Aus einer internen E-Mail geht hervor, dass Motorola zwar zuversichtlich sei, was die Entwicklung und den Erfolg der kommenden Produkte angeht, aber, dass die Kosten auf der anderen Seite zu hoch seien und man  nicht auf jedem Markt konkurrenzfähig ist. Mitarbeiter werden daher in den USA, China und Indien entlassen.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014