Hardware

MT2523: MediaTek mit neuem Wearable-Chipsatz

MediaTek Header Logo

In der CES-Flut der letzten Woche ist der MT2523 von MediaTek leider untergegangen. Dabei handelt es sich um einen neuen Wearable-Chipsatz.

Nicht nur Samsung bringt mit seinem Bio-Prozessor einen neuen Chip für Wearables, sondern auch MediaTek. Der MT2523 soll mit langen Laufzeiten der Endgeräte punkten, was für diese Art Chipsatz natürlich eine der wichtigsten Aufgaben ist. Statt eines abgespeckten Smartphone-Chips ist diese Art CPU auf die mobile Nutzung optimiert und bietet immer nur so viel Leistung, wie auch wirklich abgerufen wird. Als Beispiel nennt MediaTek eine volle Woche Laufzeit mit einer Akkuladung. Wie die Referenzhardware dazu ausschaut ist allerdings unklar.

The SiP’s printed circuit board area is 41 percent smaller than competitors’ solutions.

Die Bauweise des Prozessors ist eine Cortex-M4-Architektur von ARM. MedieTek hat zudem GPS und Bluetooth direkt mit auf den Chip gepackt. Hier zielt man womöglich auf Fitnessarmbänder und Co. die somit zusätzlich auch GPS-Tracking ermöglichen könnten. Im ersten Halbjahr 2016 soll der MT2523 verfügbar sein und dürfte die im Wearable-Markt die Preise nochmals nach unten drücken.

Quelle MediaTek

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung

Hoch