Neu: Nokia 600, 700 und 701 mit Symbian Belle

Nun ist es endlich soweit. Der Countdown ist zu Ende und die Katze aus dem Sack. Heute wurden von Nokia die Smartphones 600, 700 und 701 mit dem neuen und verbesserten Symbian Belle vorgestellt.

Bestehende Symbian^3 bzw. Symbian Anna Geräte wie das N8, C7 usw. sollen das Update im vierten Quartal 2011 erhalten.

Nach dem Break zeige ich kurz die wichtigsten technischen Details inkl. kleiner Videos zum jeweiligen Gerät und zu Symbian Belle auf.

Nokia 600


Das Nokia 600 ist eines der lautesten Smartphones weltweit. Die eingebaute FM-Antenne erlaut endlich Radio zu hören ohne erst die Kopfhörer einstecken zu müssen. Ein FM-Transmitter macht es zudem möglich die abgespielte Musik auch wieder im Radio zu hören. Das Nokia 600 soll im Stande sein, 60 Stunden Musik wiederzugeben. Das Nokia 600 wird zu einem günstigeren Preis als das Nokia 700 und Nokia 701 verfügbar sein, aber dennoch mit einem 1 GHz processor, 5MP Kamera, HD Videoaufnahme und 2 GB internem Speicher (mit bis zu 32 GB erweiterbar per MicroSD) auf den Markt kommen.

Herstellerlink

Nokia 701

Das Nokia 701 sieht dem Nokia C7 ähnlich und ist ein dünnes Smartphone mit dem angeblich hellsten Display weltweit! Das 3.5 Zoll ClearBlack Display wurde optimiert für den Innen- und Außenbereich. Das 701 besitzt zudem Active Noice Cancelling um eine der besten Gesprächsqualitäten bieten zu können. NFC ist ebenfalls an Bord und auch das 701 kommt mit einem 1 GHz-Prozessor daher, mit einer 8MP Kamera mit Dual-LED und 2fach Digital Zoom. Eine Frontkamera ist ebenfalls verbaut und das Handy kann in HD Videos aufnehmen. Das 701 besitztt 8GB internen Speicher und kann ebenfalls mit einer bis zu 32 GB großen MicroSD Karte erweitert werden.

Herstellerlink

Nokia 700

Mit einem Gewicht von nur 96gm und den Maßen 110 x 50.7 x 9.7 mm ist das Nokia 700 das kompakteste Monoblock Smartphone weltweit. NFC an Bord, ebenso ein 1Ghz processor, ein 3.2 Zoll AMOLED ClearBlack Display, 2GB interner Speicher mit der Möglichkeit diesen um 32 GB mit einer MicroSD zu erweitern. HD Video Aufnahme und 5MP Kamera mit LED Blitz.

Herstellerlink

Pressetext und Video zu Symbian Belle

Symbian Belle ist das neueste in einer Serie geplanter Updates für die Symbian Plattform, die mit Symbian Anna begann. Belle erhöht die Anzahl der Homescreens von drei auf sechs um noch mehr Raum für Apps und Services zu bieten. Live Widgets in fünf verschiedenen Größen bringen Abwechslung in die Homescreens und bieten mehr Flexibilität, um das Nutzererlebnis zu personalisieren.

Weitere Features sind: Pull-Down-Menü/-Taskbar für direkten Zugriff auf Benachrichtigungen auf sämtlichen Homescreens und der noch einmal verbesserte Symbian Browser, der nun eine dreimal so schnelle Darstellung von Inhalten ermöglicht. Alles in allem ist Symbian Belle die konkurrenzfähigste und intuitivste Symbian-Plattform bisher.

Eines der spannendsten neuen Features von Symbian Belle ist die Möglichkeit, durch kurze Berührung zweier NFC-fähiger Geräte Inhalte wie Kontakte, Videos oder Bilder miteinander zu teilen. Auf die gleiche Weise können NFC-fähige Smartphones wie das Nokia 700 und das Nokia 701 mit NFC-fähigem Zubehör wie Lautsprechern oder Kopfhörern gekoppelt werden.

Spielefans können ebenfalls von NFC profitieren, so zum Beispiel durch das Freischalten versteckter Level bei ‚Angry Birds‘ oder eines versteckten Schwerts bei ‚Fruit Ninja‘. Auch hier reicht eine kurze Berührung zweier NFC-fähiger Geräte aus, um die Specials freizuschalten. Auf dem Nokia 701, bei dem das Game ‚Asphalt‘ 5 bereits vorinstalliert ist, können sogar zwei Spieler auf derselben Strecke gegeneinander fahren.

Autor:

  • Teile diesen Artikel