Neues zum Motorola X-Phone

motorola_x_phone

Bereits Ende 2012 hieß es, Motorola und Google arbeiten gemeinsam an einem “X-Phone” und einem “X-Tablet” und nachdem es Ende Januar weitere Informationen zumindest zum X-Phone gab und kurz darauf ausgerechnet Motorola selbst verraten hat, dass solch ein Modell in Planung sei, tauchen nun neue Infos zum Gerät auf. Zum einen ist obiges Bild aufgetaucht, welches darstellen soll, wie das 4,7 Zoll große Gerät anhand der derzeit bekannten Informationen aussehen könnte und zum anderen gibt es erste Gerüchte über die verbaute CPU.

Im X-Phone soll nämlich ein Qualcomm Snapdragon 800 werkeln, der ordentlich Dampf machen würde, zumal er Inhalte “nur” in einfacher HD-Auflösung (1280 mal 768 Pixel) berechnen müsste, denn ein Full-HD-Screen soll nach letzten Infos im X-Phone nicht verbaut sein. Gerüchten zufolge (also nicht all zu ernst nehmen) soll es mit Android 4.2 laufen, einen 4000 mAh starken Akku besitzen und auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz Google I/O offiziell vorgestellt werden.

Ob es dann auch ein Nexus-Gerät wird, bleibt abzuwarten, derzeit gehen die Infos eher in eine andere Richtung, die eine Anpassung der Oberfläche wie beim RAZR i vermuten lassen. Gorilla Glass 3 und Schutzklasse IP57 schwirren auch durchs Netz, sind aber ebenso unbestätigt. Ich gehe von einem soliden Motorola-Smartphone aus, was zwar nicht ganz an ein Nexus-Gerät heranreichen wird, aber bei dem Googles Einflüsse zu spüren sein werden.

Bild und Quelle gsmarena via smartdroid

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp