Anleitungen

Nexus 4: AOSP Browser aus Android 4.2 nachrüsten (Root)

Mir persönlich gefällt der Chrome-Browser für Android-Smartphones sehr gut. Allerdings fühlt er sich trotz all den Gimmicks und Wisch-Gesten etc. manchmal nicht so ausgereift an, weswegen ich gern auch zum Stock-Browser greife. Auf dem Nexus 4 ist dieser aber leider von Werk aus nicht gegeben. Wie immer gibt es im XDA-Forum eine Lösung, um diesen Browser nachzurüsten. Hierfür wurde einfach aus einem AOSP-ROM des Nexus 7 Tablets der Browser genommen und auf das Nexus 4 transferiert.

Da die nötige Datei in das System-Verzeichnis kopiert werden muss, ist hierfür zwingend ein Root-Zugriff nötig. Die Veränderungen am System erfolgen auf eigene Gefahr.

AOSP Browser aus Android 4.2 nachrüsten

  • Browser.apk herunterladen
  • Datei auf das Handy kopieren
  • Browser.apk in System/app kopieren
  • Datei-Eigenschaften mit einem Root-Explorer auf -rw-rw-r (644) festlegen
  • Evtl. vorhandene BrowserProviderProxy.apk und BrowserProviderProxy.odex umbenennen (hierfür beispielsweise .apk und .odex durch .old ersetzen)
  • Gerät neustarten

Nun sollte der Browser schon funktionieren. Was noch fehlt, wäre der funktionierende Lesezeichen-Sync mit dem Chrome-Browser des PCs. Auch hierfür gibt es eine Anleitung:

  1. Download der Datei ChromeBookmarksSyncAdapter.apk
  2. In das Verzeichnis /system/app/ kopieren
  3. Datei-Eigenschaften mit einem Root-Explorer auf -rw-rw-r (644) festlegen
  4. Gerät neustarten
  5. In Einstellungen-> Google-Konto wechseln
  6. Das zu syncende Konto auswählen
  7. Lesezeichen-Sync im Browser einrichten
  8. Browser starten
via xda

Hinterlasse deine Meinung

News & Testberichte aus der mobilen Welt

Bei uns findest du täglich handverlesene Infos zu Smartphones, Tablets, Apps, Diensten, Deals, Gadgets und Zubehör. Bleibe immer auf dem neuesten Stand bei allen Themen aus der mobilen Welt.

© 2016 mobiFlip.de

Hoch