Nexus 4: Maßgeschneiderte Tasche von Raedan ausprobiert


Nasturtium Margerita Raedan.de IMG_0374

Nachdem im Internet die Bilder von gebrochenem Glas der Rückseite des Nexus 4 zu sehen waren und das etwas Unsicherheit in mir auslöste, musste ich natürlich auch etwas unternehmen, um mein Nexus 4 ein wenig zu schützen. Gute Cases sind bisher noch nicht so einfach zu bekommen, deshalb war meine erste Wahl eine Tasche. René empfahl mir, da er selbst gute Erfahrungen damit gemacht hat, eine maßgeschneiderte Tasche von Raedan.de und damit war die Quelle schon geklärt und ich habe direkt eine Tasche bestellt.

Die Wahl fiel auf die Handytasche Nasturtium Margerita, welche nicht nur auf dem Produkt-Foto sondern auch live ein gesundes Mittelmaß zwischen edel und schlicht bietet. Für einen geringen Obolus wird als Futterstoff auch noch ein Microfleeceinlay angeboten. Damit wird das Handy jedesmal gereinigt, wenn man es wieder aus der Tasche holt. Die Tasche steht oben leicht über und schützt im Gegensatz zu so manch billiger nicht maßstabsgetreuer Konstruktion aus eBay auch alle Seiten. Genau so habe ich mir das vorgestellt.

Ich kann die Tasche zu einem Preis von knapp 20 Euro mit Inlay wärmstens empfehlen. Das Objekt der Begierde ist ausreichend geschützt und wird sogar noch gereinigt. Solltet ihr auch zuschlagen wollen, so werdet ihr auf Raedan natürlich nicht nur nach Taschen aus Kaschmir wie in meinem Fall fündig, nein auch Leder, Kord, Denim und noch einige andere Stoff-Arten stehen zur Auswahl bereit. Ihr solltet ein paar Tage Versandzeit mit einrechnen, da die Taschen echte Handarbeit sind und oft erst nach dem Bestellvorgang gefertigt werden.

Was nutzt ihr zum Schutz eures mobilen Begleiters?

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / / / / ...