DDDWNB

Nissan hat einen selbstparkenden Bürostuhl entwickelt (DDDWNB)

Nissan Stuhl

Es gibt Dinge, die die Welt nicht braucht. Zum Beispiel einen selbstparkenden Bürostuhl. Trotzdem hat man diesen bei Nissan entwickelt und vorgestellt.

Bei Nissan hat man die Technologie zum Einparken, die normalerweise nur bei den Autos zum Einsatz kommt, genutzt, um einen Bürostuhl zu entwickeln, der sich selbst an den Platz zurückfahren kann. Quasi ein selbstparkender Stuhl, der mit einem kurzen Klatschen in die Hände an seinen Platz zurück fährt.

Ein Gadget, welches perfekt in unsere DDDWNB-Kategorie (Dinge, die die Welt nicht braucht) passt. Gesteuert wird der Stuhl übrigens über WLAN, es benötigt aber vier Kameras, die die Position des Stuhls im Raum ausmachen. Also ein umständliches Setup für eine eher simple Funktion, die man gerade noch so selbst erledigen kann.

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung

Hoch