nokia_lumia_720_520_header

Nokia Lumia 720 und Lumia 520 offiziell vorgestellt

Nokia hat heute das Lumia 520 und Lumia 720 offiziell in Barcelona auf dem Mobile World Congress 2013 vorgestellt und somit die Gerüchte der letzten Tage und auch die Bilder vom Wochenende bestätigt. Die beiden Smartphones werden das Portfolio mit Windows Phone 8 erweitern und sollen sich vor allem auf Smartphone-Einsteiger und den Massenmarkt konzentrieren. Beide Smartphones werden laut Nokia im zweiten Quartal 2013 in Deutschland auf den Markt kommen, das Lumia 520 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro und das Lumia 720 wird von Nokia zu einem Preis von 379 Euro (bei beiden: Inklusive Steuern, aber ohne Vertrag) angeboten.

nokia_lumia_720

Mit dem Nokia Lumia 720 möchte man High-End-Funktionen in einem Mittelklasse-Smartphone zu einem günstigen Preis anbieten und Nokia wirbt hier vor allem mit der 6,7 Megapixel Kamera, welche gute Bilder im Dunkeln machen soll. Zur sonsitgen Ausstattung gehört ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel, ein 1 GHz starker Dual-Core-Prozessor von Snapdragon, 512 MB RAM, NFC und ein microSD-Slot. Auch beim Einsteiger-Modell Lumia 520 konzentriert sich Nokia auf die Kamera, welche zwar nur 5 Megapixel besitzt, allerdings mit der gleichen Linse wie im Lumia 920 ausgestattet ist. Zur Ausstattung gehört ein 4 Zoll großes Display mit 800 x 480 Pixel, ansonsten entspricht die Ausstattung der des größeren Lumia 720.

nokia_lumia_520

Natürlich sind bei beiden Lumia-Smartphones auch die üblichen Nokia-Dienste wie Here mit an Bord, man verzichtet allerdings auf LTE, was bei anderen Herstellern ja teilweise schon zu Standard-Ausstattung in der Preiskategorie des Lumia 720 gehört. Beide Geräte setzen natürlich wieder auf eine große Auswahl an Farben, die ihr auch auf den Bildern und Videos in diesem Artikel seht. Weitere Informationen bekommt ihr bei Interesse auf der Produktseite des Lumia 720 und Produktseite des Lumia 520.

„Das Nokia-Momentum nimmt weiter Fahrt auf. Die heutigen Ankündigungen zeigen unser Bestreben, unser Geräte- und Dienste-Portfolio zu verbreitern, um der Nachfrage von Nutzern und Unternehmen rund um die Welt zu entsprechen“, sagt Stephen Elop, President and Chief Executive Officer, Nokia. „Indem wir ein besseres Nutzererlebnis auch auf günstigeren Preispunkten anbieten, erfinden wir den Kampf um kostengünstige mobile Geräte neu und dazu hat Nokia alle Grundlagen, um erfolgreich zu sein.“

Autor:

  • Teile diesen Artikel