OneQuick für Android – Sidebar als Quick-Launcher nutzen

OneQuick 2013-04-15 15.40.25 OneQuick 2013-04-15 15.40.33

In den vergangenen Tagen und Wochen konnten wir einige Launcher für Android vorstellen, welche auf dem “floating Sidebar”-Prinzip basieren. Ob sie nun Ubuntu-Launcher, Glovebox oder Sidebar heißen, basieren sie alle darauf, dass man von links oder rechts, je nachdem wie der Launcher konfiguriert wurde, in den Bildschirm reinwischt und anschließend eine Schnellstart-Leiste mit den wichtigsten Apps eingeblendet wird.

Mit OneQuick ist nun ein neuer Stern am Himmel aufgetaucht, welcher auf Wunsch auch noch die wichtigsten Energiesteuerungen beherbergt. So kann je nach Konfiguration über Icons beispielsweise das GPS deaktiviert oder WiFi aktiviert werden usw. Das Projekt entstand aus einem weiteren Programm des Entwicklers und ist kostenlos im Playstore erhältlich. In der aktuellen Version 1.2 blendet sich oben in der Benachrichtigungsleiste noch ein störendes Icon ein, welches über die App nicht deaktiviert werden kann.

Ein Tipp für alle, die das Icon in der Benachrichtigungsleiste stört: Ab Android 4.x aufwärts kann man lange auf die Benachrichtigung klicken -> App – Info anklicken und dort dann die Benachrichtigungen ausblenden lassen.

Wie immer kann der Bereich und z. B. auf welcher Seite die Sidebar erscheinen soll eingestellt werden. Das folgende etwas unvorteilhaft gefilmte Video zeigt die Anwendung in Bewegtbild. Mir persönlich gefällt sie sehr gut, auch wenn ich mir keine Schnellzugriffe sondern nur ein paar wichtige Apps in die Sidebar gelegt habe. Was meint ihr dazu?

via XDA

DruckenAutor: