Photo Sphere: Das ist mit Android 4.2 möglich

Hugo Barra, seines Zeichens Vizepräsident Android Product Management bei Google hat in seinem Account bei Google+ ein öffentliches Album bereitgestellt, in dem diverse Photo-Sphere-Aufnahmen seiner Kollegen enthalten sind. So bekommt man einen sehr schönen Eindruck davon, was mit der Funktion unter Android 4.2 möglich ist. Auch erfreulich, Google+ hat den passenden 360°-Betrachter direkt integriert, über einen kleinen Button rechts unten kann man die Ansicht umschalten. Laut Google kommt bei Photo Sphere auch Technologie zum Einsatz, die Google selbst für die Streetview-Aufnahmen nutzt.

Was ist Photo Sphere? Anstatt nur nach rechts oder nach links ein Foto aufzunehmen, ist dies mit Photo Sphere nun auch nach oben und unten zusätzlich möglich. Kurz gesagt, man erstellt also ein 360-Grad-Panorama, wie in nachfolgendem Video, welches Google veröffentlicht hat, sehr gut zu sehen ist.  Google denkt hier sicher nicht ganz uneigennützig, denn ihr dürft euch animiert fühlen, diese Aufnahmen dann zu Maps zu posten.

Zur Photo Sphere Collection

Danke an alle Tippgeber!

Autor:

  • Teile diesen Artikel