Samsung Galaxy S4: 10 Millionen verkaufte Einheiten und neue Farben ab Sommer

samsung_galaxy_s4_header

Samsung hat 10 Millionen Einheiten vom Android-Flaggschiff Samsung Galaxy S4 verkauft, dies verkündet das Unternehmen aktuell im hauseigenen Produktblog. Man spricht nicht von verschifft, ob aber Samsung von “an den Handel verkauft” ausgeht oder ob man “an Kunden verkauft” meint, ist wie so oft bei solchen Meldungen nicht ganz klar. Klar ist allerdings, damit verkauft sich das Smartphone schneller als seine Vorgänger, das Galaxy S4 kam offiziell am 27. April auf den Markt.

Im gleichen Zug wurden auch vier neue Farbvarianten vom Galaxy S4 angekündigt. Ab Sommer soll das Gerät dann noch in den Farben Blue Arctic und Red Aurora zu haben sein, später folgen dann noch die Versionen Purple Mirage und Brown Autumn.

Auch preislich tut sich so langsam aber sicher etwas. Der Neupreis liegt in den ersten Shops nun dauerhaft unter 600 Euro und fällt wie erwartet stetig. Sollte die Nachfrage nochmal deutlich anziehen, könnte sich das allerdings erheblich verlangsamen. Dies war beim Galaxy S3 bereits der Fall.

Samsung Galaxy S4 bestellen

sgs4_color

Autor:

  • Teile diesen Artikel