Samsung-Stellungnahme zu Windows-8-Tablets

samsung ativ tab 03

Samsung stellt in Deutschland und weiteren Ländern den Verkauf des Windows-RT-Tablets Ativ Tab ein, darüber haben wir bereits berichtet. Die Meldung an sich hat dieser Tage groß die Runde gemacht im Netz, denn Windows RT ist im Grunde Microsofts Gegenstück zu Android und iOS. Auch Samsung, als ein langjähriger Partner von Microsoft, dürften derartige Meldungen nicht sonderlich gefallen, denn irgendwie wirkt es so, als ob man sich von Windows bzw. zumindest in der RT-Version distanziert.

Dem ist auch so, dies bestätigt das Unternehmen in einer aktuellen Stellungnahme zum Thema Windows-8-Tablets. Es wird aber auch betont, dass jede Menge Geräte mit Windows 8 von Samsung folgen werden, das Ativ Tab aber wird nicht weiter an den Handel ausgeliefert. Genau heißt es:

Unsere Partnerschaft mit Microsoft basiert auf einer vertrauensvollen Beziehung, die wir auch weiterhin vertiefen werden. Nicht zuletzt, weil wir mit Windows 8 Produkte auf den Markt bringen konnten, deren zentrale Funktionen von dem Betriebssystem unterstützt und voll erfahrbar werden. Unsere Windows 8 Produkte sind flexibel einsetzbar und ermöglichen einen Geräte- plattformübergreifenden Datenaustausch. Neben der Fortführung und dem Ausbau unseres Windows 8 Notebook-Portfolios werden wir auch künftig an dem Format Windows 8 Tablet festhalten.Vor allem der ATIV smart PC und der ATIV smart PC Pro sind Geräte, die unseren Kunden unabhängig von Ort und Zeit volle Leistungsfähigkeit ermöglichen. Lediglich das ATIV Tab mit Windows RT werden wir in Deutschland nicht weiter an den Handel ausliefern.

Autor:

  • Teile diesen Artikel