Smart TV Alliance: Bessere Smart TV-Angebote sollen kommen

Ich kann ehrlich gesagt ein genervtes Lied davon singen, wie schwer es ist im Dschungel der Smart TV-Angebote durchzublicken. Jeder Hersteller kocht sein eigenes Süppchen, was meist darin endet, dass bestimmte Angebote eben auch nur bei bestimmten Herstellern zu haben sind. Der eine bietet Maxdome an, der andere die ZDF Mediathek, beim nächsten läuft beides nicht, aber dafür die ARD Mediathek und so weiter. Nervige Sache und der Hauptgrund, warum ich mich damals für die VideoWeb-Box entschieden haben, denn die vereint einen Großteil der TV-Apps und HbbTV-Angebote in sich und das unabhängig vom TV-Gerät.

Auf jeden Fall soll nun langsam aber sicher damit Schluss sein und den Anfang machen LG und Philips, welche die ersten Mitglieder der neuen Smart TV Alliance sind. Wer genau dann am Ende alles an Bord sein wird, ist derzeit noch unklar, denn aktuell heißt es nur: “Weitere TV-Hersteller aus Japan bereiten derzeit ihren Beitritt vor “, das lässt aber auf jeden Fall hoffen. Im Kern versteht sich die Alliance selbst so:

Die Alliance ist eine Kooperation, die sich die Verbesserung des Smart TV-Angebots zum Ziel gesetzt hat. Dazu wird eine herstellerneutrale Umgebung geschaffen, die den Anwendungsentwicklern die Erstellung attraktiver, plattformunabhängiger Services ermöglicht.

Ehrlich? Das wäre genau das, was ich mir wünsche. Ich hoffe, das Vorhaben scheitert nicht.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp