snakebyte eins: Gaming-Tablet aus Deutschland für 199 Euro

Bereits vor der gamescom 2012 wurde das snakebyte eins angeteasert und nun stehen diverse Informationen zum Gaming-Tablet aus Deutschland zur Verfügung. Das Gerät ist 7 Zoll groß und kommt mit einem vorinstallierten Android 4.0 daher. Zusammengebaut wird das Tablet zwar wie die Konkurrenzprodukte auch in Fernost, es wurde allerdings in Deutschland konzipiert, designed und auch programmiert.

Kritiker könnten nun sagen, dass man doch kein extra Gaming-Tablet mit Android benötigt, weil da auch jedes normale Android-Tablet ausreicht. Hier versucht snakebyte mit Softwareanpassungen für Spieler, diversem Zubehör und Partnerschaften mit Spielepublishern zu punkten bzw. sich abzuheben. Hierzu wird es neben dem Google Play Store auch einen snakebyte eins Store geben, den Entwickler mit speziell angepassten Apps bestücken können.

Auch einen Vergleich mit der Ouya-Konsole muss sich das Gerät natürlich gefallen lassen, hier liegt der Vorteil aber sofort auf der Hand, denn mit dem snakebyte einskann man stationär und mobil zocken. Geplanter Erscheinungstermin für snakebyte eins ist Q1 2013 und der geplante Preis liegt bei 199 Euro inkl. snakebyte eins:con , snakebyte eins:mote und snakebyte eins:dock.

Spezifikationen (nicht final)

  • RK 3066 1.6 GHz
  • Dual Core Cortex A9 CPU mit Media- und mathematischem Koprozessor
  • Quad Core Mali-400 MP GPU (Open GL ES2.0 & 1.1, OpenVG 1.1)
  • 1080p@60fps, 1080p@30fps (3D) video decoder
  • 16 GB Flash on-board, 1 GB DDR3 RAM
  • Micro SD Slot (32 GB)
  • USB Host & OTG
  • HDMI Out (HDMI 1.4)
  • Bluetooth 4.0 (2x)
  • IPS 1280*800 Screen, 7 Zoll
  • Hochwertige Komponenten: schneller Markenspeicher, japanische Batteriezellen

An zwei verschiedenen Modellen wird gearbeitet

  • 7 Zoll großes Tablet mit snakebyte eins:con ,snakebyte eins:mote und snakebyte eins:dock
  • snakebyte eins:gametab mit physischen Tasten im Tablet-Gehäuse

Geplantes Zubehör

  • snakebyte eins:con (Gamepad)
  • snakebyte eins:mote (Air Mouse)
  • snakebyte eins:dock (Docking Station zum Anschluss von snakebyte eins an einen TV)
  • HDMI-Kabel
  • OTG USB-Adapter
  • Bluetooth Headset

Autor:

  • Teile diesen Artikel