SONOS erweitert Produkt-Portfolio um die PLAYBAR und aktualisiert Controller-App für iOS und Android

Sonos Play 3 IMG_20120310_114319

Das Multiraum-Soundsystem von Sonos wird durch ein größeres Update um einige Funktionen erweitert. Neu in der Android-Version ist ein Widget, welches zwar noch nicht ganz an das Widget von Freddroid rankommt, aber immerhin ein Schritt in die richtige Richtung bietet. Zudem wurde auch der Menüpunkt “Favoriten” in die Controller-App integriert, welcher den schnellen Zugriff auf eure wichtigsten Radio-Sender/Bibliotheken/o.ä. mit nur wenigen Klicks ermöglicht.

Sonos Widget

Mein Favorit bleibt aber vorerst noch das Sonos Widget von Freddroid, welches in deutlich mehr Größen und mehr Funktionen für den Homescreen erhältlich ist:

Die Controller-App wurde nun auch an das neue Display des iPhone5 angepasst und sollte demnach auf den längeren iPhone5 Displays auch optimal zur Geltung kommen.

iPhone Sonos

Abgesehen von diesen neuen Software-Updates wird auch das Produkt-Portfolio erweitert und SONOS stellt die PLAYBAR vor.

Die Soundbar muss einfach an den Fernseher und an den Router angeschlossen werden und schon kann das neue Sound-Erlebnis aus sechs Mid-Woofern und 3 Hochtönern erklingen. Dabei ist die Playbar mit einer intelligenten Elektronik versehen, welche bis zu 24 Millionen Berechnungen in der Sekunde ausführt, um den besten Klang präsentieren zu können.

Ist ein Play:3 oder Play:5 System vorhanden, so kann dies wie gewohnt ohne Kabel-Salat schnurlos an die Soundbar gekoppelt werden! Das System soll ab dem 5. März in den Handel gelangen und kann hier schon für schlappe 699,- EUR vorbestellt werden. Ihr seht schon, preislich bleibt Sonos ebenso wie auch klanglich auf hohem Niveau.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / / / ...