Spark – Lampen per WiFi steuern (Kickstarter-Projekt)

Vor einigen Tagen hatten wir die per Smartphone steuerbaren Philips hue Lampen hier im Test.  Mit Spark ist ein neues Kickstarter-Projekt* entstanden, welches die Lampen ebenfalls per WiFi steuerbar macht, allerdings auf der Basis einer extra verschraubten Halterung, welche die Steuerung einer jeder eingesetzten Birne ermöglicht. Es muss also lediglich eine normale E27-Birne eingesetzt werden.

Bei den Philips hue ging wegen des 59,- EUR teuren Einzelpreises ein Raunen durch die Menge. Aktuell sieht es aber so aus, als ob auch das Kickstarter-Projekt mit schlappen 49 Dollar plus Versand pro Fassung zu Buche schlägt. Die angeschlossenen Lampen sind dann per Smartphone oder Tablet über WLAN steuerbar.

Die Spark-Halterung soll auch für gehörlose Menschen eine Erleichterung darstellen. So kann die damit verbundene Lampe beispielsweise auch blinken, wenn auf dem iPhone oder Androiden ein Anruf/SMS eingeht. Abgesehen davon kann Spark auch für den sanften Start in den Tag genutzt werden und mit dem Wecker verknüpft werden um dann am Morgen das Licht sanft einzublenden. Das Kickstarter-Ziel von 250.000 $ wird vermutlich aber nur sehr schwer erreicht werden, denn in knapp 8 Tagen müssten hierfür noch 145.000 $ anfallen.

*Kickstarter ist eine Webplattform, auf der jeder seine Ideen ausführlich vorstellen und dann von der Community finanzieren lassen kann. Sobald ausreichend Geld zusammen gekommen ist, geht das vorgestellte Produkt in Produktion. Die Nutzer gehen also in Vorleistung, haben aber auch keine Garantie, dass ihr Projekt ein Erfolg wird, oder wirklich zustande kommt.

Autor:

  • Teile diesen Artikel