Stephen Elop: Die Chance für ein neues Tablet ist da und sie wird den Markt verändern

In einem Bericht bei Bloomberg Businessweek heißt es, dass Nokia nach dem Start mit 31 Netzbetreibern in Europa die neuen Windows Phones im kommenden Jahr auch bei insgesamt 12 Netzbetreibern in den USA anbieten möchte. Es soll die Rückkehr in die USA werden, diesen Markt hat sich Nokia vor allem für 2012 ins Visier genommen und möchte hier wieder erfolgreich sein.

In dem Bericht gibt es jedoch auch eine interessante Aussage zu einem möglichen Tablet aus dem Hause Nokia. Bisher hat Stephen Elop immer klar gesagt, dass man nicht noch ein Tablet auf den Markt werfen möchte, an das iPad kommt momentan sowieso niemand ran. Der Meinung ist er wohl noch immer, aber jetzt sieht er da anscheinend die erste Chance für Nokia am Horizont herankommen.

“There’s a new tablet opportunity coming,” he said. “We see the opportunity. Unquestionably, that will change the dynamics” of the tablet market.

Dieses Tablet soll also direkt den Markt verändern. Das wünscht sich doch jede Firma bei der Planung eines neuen Produktes, bisher ist das aber weder Samsung, noch Sony oder anderen Herstellern gelungen. Das iPad dominiert diese Kategorie ganz klar.

Ich bin gespannt, was Nokia hier in Planung hat und würde nach der aktuellen Strategie ja schon fast auf ein Tablet mit Windows 8 im nächsten Jahrsetzen. Wünschen würde ich mir das aber nicht, denn da wird es genug Hersteller geben und man würde wieder irgendwo bei der Masse mitschwimmen.

Vielleicht hat Nokia ja neben MeeGo für das N9 auch an einer Version für Tablets gearbeitet und entwickelt diese im Hintergrung fleißig weiter. Gerüchte dazu existieren schon lange. Was würdet ihr euch für ein Tablet von Nokia wünschen? Und was müsste es können, damit es sich von der Masse abhebt?

via: wpcentral Quelle: Bloomberg

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014
Weitere Artikel zu aufrufen.