Swype: Neue Beta-Version und Unterstützung für das Galaxy Nexus (Update)

Nachdem das Unternehmen Nuance Swype für satte 100 Millionen US-Dollar gekauft hat, gibt es nun eine neue Beta-Version der beliebten Android-Tastatur, welche mit einigen Neuerungen und integrierter Spracherkennung von Nuance daher kommt. Sprachpakete können nun innerhalb der App heruntergeladen werden, allerdings muss man sich dazu in eine Warteschlange einreihen. Derzeit scheint es damit noch ein paar Probleme zu geben, das Übel liegt aber serverseitig bei Nuance und sollte bald behoben sein.

Offiziell läuft die neue Beta-Version nicht auf dem Google-Smartphone Samsung Galaxy Nexus, der Nutzer Anthony Casagrande  hat aber bei Google+ entsprechend angepasste Versionen veröffentlicht, die ohne Probleme geladen, installiert und genutzt werden können. Ich habe das eben mal angetestet und bin ganz zufrieden, denn sie funktioniert sowohl im Hoch- als auch im Querformat ohne Probleme. Wenn der Download für die Sprachpakete innerhalb der App noch klappen würde, ist die Beta durchaus für den täglichen Einsatz zu gebrauchen.

Update

Über Weihnachten wurde eine neue (alte) Version veröffentlicht, die noch vor der Integration des Übersetzers etc. erschienen war. In diese knapp 23 MB großen Datei wurden auch einige Sprachpakete – unter anderem Deutsch – integriert. Natürlich funktioniert sie auch auf der Auflösung des Galaxy Nexus.

Beitrag mit der APK-Datei auf Google+

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / / ...