UCam: Alternative Kamera-App für Android

Android bietet von Haus aus eigentlich eine brauchbare Kamera-App, zumindest seit Version 4.0 empfinde ich das so. Der Großteil der auf dem Markt befindlichen Geräte ist allerdings noch mit Android 2.3.x unterwegs oder wurde vom Hersteller soweit angepasst, dass die Kamera-App nicht mehr der Standard-Anwendung entspricht. Da wir hier von Android sprechen ist es zum Glück relativ einfach möglich, eine andere Kamera-App nachzuinstallieren, die eventuell mehr bietet. Hier kommt UCam ins Spiel.

UCam gibt es in einer kostenlosen Version und in einer Pro-Version (ca. 1,50 Euro) mit ein paar mehr Zusatz-Funktionen. Ich habe die Gratis-Version getestet und war schon recht angetan. Der Nachteil gleich vorweg, zwar ist die App übersetzt, aber teilweise mit recht unglücklich gewählten Worten. Man weiß aber dennoch, was gemeint ist.

Ansonsten findet man eigentlich alles vor, was man von einer soliden Kamera-App erwartet. Diverse Optionen für Blitz, Farben, Qualität, Zeitstempel, Weißabgleich, Anti-Shake, Brennweite, Timer, Auflösung, Szenen, einen Editor, Touch-Fokus, Geo-Info und mehr. Wer mit seiner vorinstallierten Kamera-App unzufrieden ist, sollte mal einen Blick auf UCam werfen.

Vom gleichen Entwickler gibt es auch noch die Ultra Gallery, welche ganz schick ausschaut, allerdings etwas funktionsarm ist, hier kann ich dann doch eher Qickpic empfehlen.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / / ...