Waze-Update bringt Anbindung an Telefon- und Facebook-Kontakte

Waze_Screenshot_Neue Version 1

Google hat ja bekanntlich im Juni 2013 den sozialen Karten- und Navi-Dienst Waze gekauft. Seit dem lässt man Infos und Funktionen von Waze mit in Google Maps einfließen, wie allerdings ursprünglich angekündigt besteht der Dienst auch weiterhin in seiner ursprünglichen Form und wird auch aktiv weiterentwickelt. Aktuell verkündet Waze mal wieder ein Update für die hauseigene App.

Ab sofort lassen sich neue Kontakte nicht nur über Facebook Connect hinzufügen, das neue Waze ermöglicht auch das Einladen und Verwalten von Kontakten aus dem Handy-Telefonbuch. Mit der Funktion „Sende Location“ lassen sich zudem Adressen teilen. Nutzer können so ihren aktuellen Standort bzw. jede andere Location an Kontakte verschicken, die dann über die interaktive Straßenkarte von Waze dorthin navigiert werden.

Aktuell ist Waze 3.8 für Andoid- und iOS-Smartphones erhältlich, es gibt auch eine Version für Windows Phone, die hat das Update aber noch nicht erhalten.

Autor:

  • Teile diesen Artikel