Werbung: Facebook bewirbt Home, HTC scheitert beim One

htc_facebook_werbung

Über das Wochenende hat Facebook auf seinem YouTube-Kanal drei neue und offizielle Videos für Home hoch geladen, die dann vermutlich demnächst im Fernsehen in den USA laufen werden. Die Videos sind teilweise ziemlich verrückt, aber gehen noch als akzeptabel durch. Zumindest bei der Zielgruppe, die man mit dem HTC First und Home wohl erreichen möchte. Ein Clip spielt sogar im Hauptquartier von Facebook selbst und Mark Zuckerberg ist ein Teil davon, es soll den Launch-Tag auf ironische Art und Weise zeigen. In Deutschland werden wir diese Videos vermutlich nie sehen, womit ich für meinen Teil aber ehrlich gesagt auch ganz gut leben kann ;)

Etwas peinlicher wird es da bei HTC, wo man sich mit der Seite Funny or Die zusammengetan und eine Art Werbeclip für das aktuelle Flaggschiff One veröffentlicht hat. In dem Video geht es um eine Parodie von Sendungen, in denen eine Person einen Partner fürs Leben sucht. In diesem Fall geht es allerdings um das “Smartphone fürs Leben”. Natürlich gibt es dabei auch ein paar versteckte Botschaften an die Konkurrenz und es werden die Funktionen und Vorteile des One gezeigt. Im Großen und Ganzen würde ich aber mal sagen, dass dieser Spot mehr peinlich für das Marketing des One ist. Also wenn das dabei raus kommt, wenn HTC nicht mehr quietly brilliant ist, dann sollte man lieber wieder zur alten Strategie zurückgehen. Was meint ihr dazu?

via cnet

Autor:

  • Teile diesen Artikel