Wearables

Withings Go: Neuer Fitness-Tracker auf der CES vorgestellt

Withings Go Header

Withings hat die diesjährige CES für zwei Ankündigungen genutzt, einmal ein smartes Thermometer und heute gibt es noch einen neuen Fitness-Tracker.

Dieser nennt sich Withings Go und wird in fünf verschiedenen Farben erscheinen. Der Tracker kann dank des verfügbaren Clippers beispielsweise an der Hose oder dem Hemd befestigt werden. Alternativ kann man ihn auch an der Badehose fest machen, denn der Go ist wasserdicht und zum Schwimmen geeignet.

Withings Go Bänder

Wie es sich für einen Fitness-Tracker aus dem Jahr 2016 gehört, wird natürlich auch euer Schlaf getrackt und genauestens protokolliert. Ein Highlight des Go ist das E-Ink-Display, welches euch zum Beispiel euren täglichen Fortschritt anzeigt. Dort kann man sich aber auch eine analoge Uhr anzeigen lassen. Das ist vor allem dann sehr praktisch, wenn man das Armband nutzt und ihn am Handgelenk trägt.

Withings Go App

Der Withings Go besitzt eine Knopfzellenbatterie, mit der er 8 Monate genutzt werden kann. Klingt nach einem durchaus attraktiven Fitness-Tracker, sofern einem die Basics ausreichen. Der Withings Go soll noch im ersten Quartal 2016 erhältlich sein, ist mit 70 Euro allerdings auch kein Schnäppchen bei den Trackern. Die App für den Withings Go gibt es sowohl für iOS, als auch für Android.

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung

Hoch